ROTOR liefert mit der UNO eine neue Schaltgruppe auf hydraulischen Basis.
Die Bremsen sind von MAGURA- bewährte Technik, das muss nicht neu erfunden werden.
Als Vorteil werden neben der geringen Schaltkraft an Griff auch der minimale Wartungsaugwand genannt- keine Züge die sich setzen, kein Akku der geladen werden muss, einmal eingestellt soll die UNO immer passen.
Wollten wir selber probieren und haben uns ein schickes Rad damit aufgebaut.
Das schalten an sich ist etwas anders als gewohnt: Die Rasterung befindet sich im Schaltwerk, nicht in den Griffen- der Gangwechsel ist präzise und selbst unter Vollast möglich.
Die UNO ist mit 1655 g superleicht, unser Eigenaufbau auf Basis eines Cannondale Synapse HiMod mit Xentis Squad kommt mit Standard – Pedalen und Flaschenhaltern damit auf knapp über 7 kg.
Interessantes Konzept, wir sind gespannt wie sich die Gruppe im Dauereinsatz bewährt.


In 3 Wochen wissen wir alle endgültig wie sich die neue Laufstrecke im Ernstfall anfühlt – schon vor ein paar mehr Wochen haben Anja, Fritz, Felix, Andreas und ich uns diese zusammen angesehen und ein kleines Filmchen darüber gemacht.
Schaut es euch an, ich selber bin der Meinung es wird schneller als bisher.
Danke an Anja, Felix, Fritz und Andreas Bode für seinen Einsatz als Kamerakind.
Viel Spaß  dabei, ich Freu mich wenn es endlich so weit ist,
Charlie

Ab und an nehmen wir auch Räder / Laufräder oder Teile in Zahlung oder helfen euch beim Verkauf eurer Gebrauchten.
Da es mehr oder weniger über unseren Tisch verkauft wird behalten wir uns vor was wir annehmen, die Artikel laufen durch unsere Werkstatt und werden da auf Herz und Nieren geprüft – das muss ins Sortiment passen.

Seit Kurzem ist das Alles in der eigens dafür angelegten Abteilung auf unserer Homepage versammelt, schaut mal rein – vom SRM -Wattmesser oder Titan – Traum aus den 90ern sammeln sich hier Teile an die auch Gebraucht noch hohe Ansprüche erfüllen können.

http://radsport-buchstaller.de/Gebraucht-Im-Kundenauftrag/


Fahrräder sind mehr als ein Job für Dich? Du hast Spaß daran mit echten Profis zu arbeiten? Du stehst auf das beste Material das es auf dem Markt gibt? Perfekt auf den Kunden abgestimmte Bikes begeistern Dich? Englisch stellt Dich nicht vor große Herausforderungen und der Kontakt mit anspruchsvollen Kunden macht Dir Spaß?

Dann bist Du bei uns genau richtig und wir suchen Dich zur Verstärkung  unseres Werkstatt-Teams.

 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Schick Deine Unterlagen an: info@radsport-buchstaller.de


wie bereits offiziell bekanntgegeben wird die Versorgung beim Challenge Roth von SQUEEZY gestellt – der Mutter aller Energy- Gels.
Wir freuen uns für Alle darüber- solange wir das Produkt kennen haben das 99 % der Athleten sehr gut vertragen.
SQUEEZY produziert in Deutschland, da passt auch die CO2 Bilanz besser!
Wer es noch nicht probiert hat- wir haben uns mit allem was am Wettkampf gereicht wird gut bevorratet.
Für glatte 10;- € Gibts es den Challenge – Starter – Pack, bestehend aus:
2 Energy Bars
2 Gels ( Cola+ Zitrone)
2 x Energy Drink a 50g
1 x Radflasche RB

Ab sofort im Laden.

www.squeezy.de


Gestern war Diaa, der Chef von Ventumracing bei uns um das VENTUM ONE zu präsentieren.
Radikakes Design, Radikale Ergebnisse ist einer der Werbeslogans, das Bike verspricht eines der aerodynamischsten am Markt zu sein.
Wo andere das grösste ( oder einzige) Rohr des Rahmens verbauen ist hier nichts, auch die Sitzstreben fehlen- dafür fällt der Rest massiv aus, ohne auffallend schwer zu sein.
Alles sauber verarbeitet,der abnehmbare Tank auf dem Oberrohr nimmt 1,4 Liter auf und ist in verschiedenen Farben erhältlich.
Das Design ist- wie immer- Geschmacksache, ich kann sagen dass es sich erstaunlich steif anfühlt und stabil fährt.
Derzeit noch nicht auf dem deutschen Markt, aber es gibt ja einen Grund für den Besuch….
Was haltet ihr davon?
WWW.VENTUMRACING.COM
https://www.facebook.com/ventumracing/


Heute war der HIRO -Run Halbmarathon, wir haben uns bei Traumbedingungen ( 7.April !) vorher auf der Challenge – Runde warmgerfahren.
Zu 13t waren 85 km bald Geschichte, nach knapp 3 Stunden wurde in die Laufschuhe gewechselt, 30 min später war Start- Perfektes Timing.
Die gelaufenen Zeiten lassen sich auch ohne die Radrunde vorher sehen, u.A. kam der Gesamt 14.mit einer. 1:24 aus der Gruppe!
Hab leider danach nicht mehr alle erwischt-
Danke fürs mitmachen , besser konnte der Tag kaum genutzt werden.
Nächstes Jahr wieder!
Unter
http://www.davengo.com/event/result/ifb-hiro-run-211-2017/
Sind die Ergebnisse mit einem Zielenlauf- Videos jedes Finishers online.


BMC hat die ROADMACHINE als limited – Modell in begrenzter Auflage in Aluminium – Optik- nachgereicht- Selbstredend ist hier unter dem Lack nicht mehr viel aus Metall.
Das Bike kommt Ende Mai mit der neuen Dura Ace Disc, wer’s nicht erwarten kann – so wie wir- kann sich vorab einen Rahmen holen und selbst aufbauen.
Gar nicht so lange her dass billige Alu- Teile mir Carbon – Folien eine teure Optik bekommen haben…so herum hatten wir das noch nicht.
Die ROADMACHINE wird ganz gerne als Mischung zwischen klassisch, Aero und Endurance Rad beschrieben,
Wir meinen : Das Rad steht für sich, der Name sagt Alles:
Eine Maschine für die Straße!

Mehr Bilder findet ihr auf unserer Facebook-Seite


Heute war der Kona- Dritte Patrick Lange bei Fritz zu Gast.
Es gibt immer was zu verbessern und optimieren, 2 Plätze Luft nach vorne waren da noch….
Patrick wird in Frankfurt am Start sein, alles Gute von uns für diese Saison!


Danke an Holger Küsters für die GPS – Daten, jetzt kann nichts mehr schief gehen!

Mehr Informationen findet ihr hier oder bei uns auf Facebook.