Wir verkaufen nicht nur ein Produkt, wir leben und lieben diesen Sport - intensiv. Unsere Bikes und unser Zubehör ist mit Sachverstand und Liebe ausgewählt. Uns geht es nicht darum das teuerste Produkt zu verkaufen, sondern unsere Kunden optimal zu beraten und das passende Modell auszuwählen.

Unsere Kunden

Individuelle Abstimmung und Beratung

Unsere Kunden sind unsere Visitenkarte. Vom Hobbysportler bis zum Vollprofi wir beraten jeden Kunden individuell und achten auf seine Bedürfnisse. Jedes bei uns gekaufte Triathlonrad ist inklusive Vermessung (Bike-Fitting) und wird auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst

Timo Bracht

Das vielleicht beste Radgeschäft der Welt

Radsport Buchstaller in Hilpoltstein ist mehr als ein Laden mit Rädern, Werkzeug, Helmen, Ersatzschläuchen und Mechaniker hinter breiten Theken. Radsport Buchstaller muss man erleben. Dort trifft sich die Liebe zum Rad, der Willen immer härter und schneller Reinzutreten, und die Kompetenz aus zwanzig Jahren Erfahrung von Fritz und seinen Kollegen, die morgens aufstehen und ans Fahrrad denken und abends damit auch wieder ins Bett gehen.

Zum ersten Mal wurde ich 1996 auf Fritz Buchstaller aufmerksam. Damals verschlang ich das damals einzige Triathlon Magazin „Triathlet“ und lernte die meisten Artikel fast auswendig. Und der Fachmann für die Räder war Fritz Buchstaller, er nahm die Räder der Besten genau unter die Lupen und die Artikel dazu „Was fahren die Asse in Roth“ oder „Die neuen Bike Waffen von Luc van Lierde und Thomas Hellriegel“ waren legendär. Ein detaillierter Blick hinter die Kulissen ließ echtes „Boxenfeeling“ aufkommen und weckte die Lust nach Mehr.

1998 war es dann auch bei mir soweit, es musste ein ordentliches 26 Zoll Triathlon Rad her, und ich pilgerte nach Hilpoltstein. Bevor ich aber mein gebrauchtes 2.800 DM teures rostbraun eloxiertes Principia SC mit fetten HED Deep Laufrädern aus dem schon damals mit vielen Produkten etwas engen Eingangsbereich rausschieben konnte , wurde ich von Fritz auf die berühmte Serotta Bike Fitting Maschine gesetzt, und mir wurde zum ersten mal erklärt wie ich richtig sitzen muss um ordentlich Druck aufs Pedal zu bekommen.

Über 10 Jahre später sitze ich einmal im Jahr wieder auf der roten Serotta Maschine und lasse mir erklären wie ich noch „geschmeidiger“ an die 4:25 h im Ironman rankomme. In Zeiten von „Bike Biometrie, Bike Fittting, usw. heißt das bei Fritz und seinem langjährigen treuen und immer noch pfeilschnellen Mitarbeiter Oli Z. (Zimmermann) schlicht und einfach „Vermessen“. Kein Hokuspokus mit viel Tam-Tam, sondern ehrliche, ausführliche und vor allem richtig gute Beratung, um eine der schönsten Sachen der Welt – Fahrradfahren – noch schöner zu machen.

Danke Fritz und Kette rechts,

TIMO BRACHT

http://www.matthiasschindler.de/

Matthias Schindler

„Auf Grund meiner inkompletten Lähmung habe ich auf dem Fahrrad weniger Kontrolle über meine Beine als nichtbehinderte Sportler. Mir geht oft Energie verloren, da die Knie seitlich ausschlagen und ich unter Volllast sehr unruhig auf dem Rad sitze.

Das Bikefitting beim Fritz hat mir sehr viel gebracht. Die Grundposition auf meinem Fahrrad ist jetzt perfekt. Es wurde eine Möglichkeit gefunden, den seitlichen Ausschlag meiner Knie zu minimieren. Natürlich habe ich nach wie vor eine Schwerbehinderung, jedoch sitze ich seit dem Fitting viel sauberer auf dem Rad, es geht weniger Energie verloren und ich bekomme mehr Leistung auf die Straße. Ich kann das Fitting bei Radsport Buchstaller jedem empfehlen!“

http://www.anja-beranek.de/

Anja Beranek

Fritz Buchstaller macht aus Mensch und Maschine eine Einheit. Dabei legt er das Augenmerk vor allem auch auf den Athleten. Mittels der Kinesiologie bringt er erst den Sportler in die Balance bevor er die kraftoptimierteste und aerodynamischste Bikeposition ermittelt. Dank seiner langjährigen Erfahrung und dem großen Wissen rund um den Sport, lerne ich bei jedem Besuch immer neues dazu. Fritz inspiriert mich und hat großen Anteil an meinem Erfolg.

Danke Fritz- auch für die harten gemeinsamen Ausfahrten!

http://www.konstantin-bachor.de

Konstantin Bachor

Fritz Buchstaller ist der Papst unter den Bikefittern. Seine langjährigeErfahrung und unter Einsatz moderner Technik „hockt“ er mich optimal aufmein Rad. Das er und sein Team einen guten Job machen, habe ich schonein paar Mal bei der Challenge Roth unter Beweis gestellt.