Die ersten 2021 Scott Foil sind eingetroffen.

Der Rahnen ist weitgehend gleich geblieben, was sich verändert hat sind die Kabelführung und das Cockpit – das Rad ist jetzt wie das Scott Addict komplett intern verkabelt, der Lenker ist jetzt eine Einheit mit dem Vorbau – mit 315 g drückt dieser nicht nur das Gesamtgewicht, das Cockpit fühlt sich auch steifer an.

Schick finden wir – was meint ihr?
Ab 3999,- mit Ultegra zu haben.



Hier wurde an alles gedacht was im Triathlon gebraucht wird – alles ist sauber integriert, es muss nichts zusätzlich montiert werden, was das Aerodynamik-Konzept stören könnte:

Das Trinksystem ist im Rahmen untergebracht, zwischen den Extensions hängt die Nutrition-Box die wiederum das GPS beherbergt. Über dem Tretlager sitzt eine weitere Flasche für Gel oder weitere Getränke, hinter dem Sattel sitzen 2 winkelverstellbare Flaschenhalter.

Was uns am meisten freut: es lässt sich perfekt anpassen!
Der mono-Turm am Cockpit wird nach der Anpassung oben gekürzt und ist einzeln erhältlich, die Extensions haben Standard-Maße und sind in 3 Winkeln montierbar, der Verstellbereich der Pads ist großzügig. Hier steht eine Maximal-Lösung würden wir sagen.

Erhältlich in 5 Grössen, für 8999,- € mit Ultegra DI2 und 50 mm Carbon- Laufrädern, das gezeigte Premium – Modell mit SRAM RED AXS, Zipp 808 NSW und Quarq Powermeter kommt auf 14999,- € – alles was dazwischen liegt und individuell aufgebaut wird, auf Anfrage.

Link zum Bike


…wir haben wieder Alu- Gravelbikes bekommen, Scott hat das 2021 Speester 10 geliefert!

Wir hatten viele Anfragen die letzten Wochen…