Sebastian Reinwand hat unser Koppeltraining mit in seinen Trainingsplan aufgenommen.
Sein Ziel – seinen ersten Challenge unter 8 Stunden zu finishen – sorgt für viele Diskussionen.
2013 hat er den Lauf gewonnen – ohne Vorbelastung, wir sind gespannt wie er das Rennen angeht.
Noch mal für alle die mitmachen wollen:
Ihr meldet euch eigenständig beim HIRO – Run an und schreibt uns eine E-Mail, dass ihr vorher eine Challenge mitfahren wollt.
Wir kümmern uns um den Rest.

Facebook-Link: IFB HiRo Run 21.1 – Halbmarathon Hilpoltstein


Das Jubiläum sagt viel über die hohe Qualität der Veranstaltung aus – es ist kein Zufall dass dieses Rennen Jahr für Jahr gut gebucht ist.
Die Ausschreibung in Druckform – wie schon immer- liegt bei uns im Laden aus, am 28.04.fällt der Startschuss zum 30ten mal, wer ist dabei?



Auch dieses Jahr bieten wir allen Interessierten an den HIRO-Run am 13.04.2019 als Koppeltraining zu nutzen.
Da der Starschuss erst um 16:30 fällt ist ausreichend Zeit für eine Challenge- Runde davor.
Wer das möchte meldet sich direkt bei einem der Läufe (HM oder 10 km) an und schreibt uns eine mail mit dem Betreff: HIRO-RUN an charlie@radsport-buchstaller.de mit seinen Daten.

Die Startnummern bekommen wir vom Veranstalter vorab in den Laden geliefert, die Fahrt startet (je nach Gruppe) ab 13:00. Eure Räder könnt ihr danach ins Fitnesstudio nebenan stellen und direkt zum Start laufen – hier kann im Anschluss auch geduscht werden.

Ausser den Anmeldegbühren für den Lauf und einen kleinen Beitrag für die Benutzung der Duschen fallen keine kosten an.
Für den Lauf sind bereits über 300 Läufer gemeldet, wir sind gespannt wie viele dieses Jahr vorher mitfahren.

Link zur Veranstaltung:
https://www.facebook.com/HiRoRun


Schon vorbei.
Timo hat uns eine spektakuläre Tour zusammengestellt, durch den kompletten Schwarzwald , über dem Rhein nach Frankreich in die Vogesen, wo er vor 15 Jahren seinen ersten IM als Profi in Geradmere gewinnen konnte.
4 Tage, rund 650 km, über 13.500 HM, fast 30 Stunden im Sattel.
Anspruchsvoll, heiß und unvergesslich schön.
Danke Timo, gerne wieder !


Heute war es soweit, der HIRO RUN startete mit einer Rekordbeteiligung von über 700 Startern.
35 davon hätten wahrscheinlich schneller sein können – wir haben die Möglichkeit genutzt und sind vorher eine Challenge – Runde gefahren, ein paar Sportler haben sich beim Radfahrern angeschlossen und wir waren gut 50 auf der Radrunde.
Eine Gruppe ging um 12:30 auf die Piste und kam mit einem guten 27er Schnitt zurück, die zweite folgte um 13:00 und kam mit einem knapp 32er Schnitt nur kurz später.
Den Lauf haben alle für sich gemeistert, soweit ich weiß alle erfolgreich- unter uns war u.A. die drittschnellste Frau ( die Vormittags auch noch schwimmen war!)
Gratulation an Alle und vielen Dank für euer Kommen,
Danke an SQUEEZY für den Energy Drink und vor allem an das Orga – Team der Veranstaltung für die Mithilfe und für die erstklassige Qualität der Veranstaltung in allen Punkten.
Ergebnisse in Kürze auf: www.hiro-run.de


Auch dieses Jahr haben wir die Ehre beim Challenge der Notnagel für Athleten im Pannenpech zu sein und stellen wieder die Helfer auf den Quads.
6 – 8 Quads mit Ersatzlaufrädern drehen dabei 2-3 Runden und helfen havarieten Athleten ihr Rennen fortzuführen.
Challenge stellt die Quads samt Fahrern, wir das Material und die Beifahrer – hier brauchen wir noch Hilfe.

Was ihr können müsst:
– Ein- und Ausbauen von Laufrädern
– Minimaltepersturen wie Reifenwechsel
– Englischkenntnisse wären hilfreich

Wer traut sich das zu und will auf diese Weise hautnah am Renngeschehen sein?
Bei Interesse bitte per Mail bei charlie@radsport-buchstaller.de melden.

Wegen der Terminüberschneidung mit Klagenfurt fällt unser bisheriger Laufrad- Servicepartner weg, wir haben entschieden uns da unabhängig von einem Laufradhersteller zu sein und stellen die Ersatzlaufräder selbst – zusammen mit unseren 3 Service- Stationen auf der Strecke bringen wir alle ins (Rad-)Ziel.



Heute war der HIRO -Run Halbmarathon, wir haben uns bei Traumbedingungen ( 7.April !) vorher auf der Challenge – Runde warmgerfahren.
Zu 13t waren 85 km bald Geschichte, nach knapp 3 Stunden wurde in die Laufschuhe gewechselt, 30 min später war Start- Perfektes Timing.
Die gelaufenen Zeiten lassen sich auch ohne die Radrunde vorher sehen, u.A. kam der Gesamt 14.mit einer. 1:24 aus der Gruppe!
Hab leider danach nicht mehr alle erwischt-
Danke fürs mitmachen , besser konnte der Tag kaum genutzt werden.
Nächstes Jahr wieder!
Unter
https://www.davengo.com/event/result/ifb-hiro-run-211-2017/
Sind die Ergebnisse mit einem Zielenlauf- Videos jedes Finishers online.


Bis voraussichtlich Ende April ist die Strecke wegen Bauarbeiten bei Kleinhöbing komplett gesperrt.
Da es am Wochenende frühlingshaft warm werden soll und sicher der Eine oder Andere die Runde fahren will, haben wir euch die Umleitung ausgeschildert.
Für Alle die zu schnell sind um die Schilder zu sehen:
– die Absperrungen in und nach Thalmässing ignorieren
– bei Strecken- km 31, vor Kleinhöbing rechts auf den Radweg
– im Ort grade über die erste Kreuzung – Vorfahrt achten
– Immer gerade bis zum Ortsende, da links
– unten angekommen nochmal links, die Straße ist da schon wieder in Sicht.

Bitte teilen damit sich niemand verfährt!