Cannondale Topstone Carbon

Das neue Gravelbike ist nicht ein weiteres Cyclocross-Bike das mit dickeren Reifen neu angepriesen wird, hier hat Cannondale eine komplett neue Konstruktion für Schotter- Fans geliefert die ihresgleichen sucht.

Die Kettenstreben sind mit Lagern am Sitzrohr befestigt, es gibt kein weiteres Gelenk und keinen Dämpfer- die Stösse werden nur über den Flex des Hinterbaus absorbiert, das Gelenk gibt hier mehr Freiheit.

Der Rahmen selbst ist sportlich ausgelegt, die Geometrie gefällig- sportlich.
Gewindeösen für Oberrohrtaschen und 3 Flaschen machen das Topstone Langstreckentauglich, in der Top-Variante kommt es mit einer Sram Force – Etap und der hauseigenen Lenker- Vorbau- Einheit.

Wie sich das fährt:
Zuerst hat man dem Eindruck der Hinterbau ist starr, im Vortrieb ist das nicht zu spüren, spätestens bei dem ersten Schlagloch vermisst man den Tritt in den Allerwertesten der sonst unweigerlich folgt wenn der Sattel nicht entlastet wird.

Bis zu 30mm Federweg gibt das System frei.

Gibt es mit 105, Ultegra RX und Force Etap- oder so wie ihr es wollt….

 

Share this post